Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2022 angezeigt.

Hombrew: Dungeon 2

Die Chaosgrotte In diesem Dungeons and Dragons-Abenteuer möchte die Methode des 5-Raum-Dungeons aus meinem letzten Artikel anwenden. Ihr durftet auf Twitter darüber abstimmen, welcher Monstertyp und welche Stufe Teil dieses Abenteuers sein soll. Seid gespannt auf ein Abenteuer der Stufe 5 mit Aberrations.   Übersicht In diesem Abenteuer gehen die Helden dem Verschwinden mehrerer Dorfbewohner in der Region nach und stoßen dabei auf ein schreckliches Geheimnis. Ein furchtbares Wesen, das nicht von der Materiellen Ebene stammt, hat sich in einer Grotte niedergelassen und nutzt die chaotische Energie eines Fragments, um eine Invasion vorzubereiten. Dieses Szenario stellt laut dem Encounter Builder  von DnDBeyond eine schwere Herausforderung für vier Charaktere der Stufe 5 dar. Abhängig davon, wie taktisch die Gruppe spielt, wie die Klassenverteilung ist und über wie viele magische Gegenstände die Helden verfügen, kann die Herausforderung leichter oder schwerer erscheinen.

Homebrew: Dungeon 01

Unterschlupf der Räuberbande In meiner neuen Rubrik „Homebrew“ möchte ich euch von mir erstellten Content zur Verfügung stellen. Nutzt ihn nach eurem Belieben und passt das an, was euch nicht gefällt. Übersicht In diesem Abenteuer dringen die Charaktere in den Unterschlupf einer erfahrenen Räuberbande ein, um ihren Verbrechen ein Ende zu bereiten. Die Bande besteht aus ehemaligen Soldaten, die jedoch desertieren. Unter der Führung des früheren Offiziers Tiberius Kriton hält die Bande das umliegende Land in Aufruhr. Der hiesige Graf hat ein Kopfgeld auf seinen früheren Offizier ausgesetzt. Dieses Szenario stellt laut dem Encounter Builder von DnDBeyond eine schwere Herausforderung für vier Charaktere der Stufe 8 dar. Man sollte jedoch auch realistisch betrachten, dass einer der ersten Aktionen der Gruppe ein Feuerball in die Mitte des Raumen zu platzieren sein wird. Persönlich würde ich diesen Encounter auch einer Gruppe von vier Level 5 Charakteren zutrauen, wenn sie vorher

Welche Kampagnen-Typen gibt es?

In Dungeons and Dragons gibt es eine schier endlose Anzahl an verschiedenen Kampagnen-Typen. Von bösen Kampagnen, in denen alle einen bösen Charakter spielen, bis hin zu Demi-Gott Kampagnen, in denen die Charaktere unermessliche Mächte besitzen. Hier möchte ich deshalb über die vier grundlegendsten Typen von DnD-Kampagnen sprechen. Vier unterschiedliche Typen Vorgefertigte Kampagnen - Der Klassiker ist wohl das bereits fertig geschriebene Abenteuer. Die offiziellen Abenteuer von Wizards of the Coast sind zahlreich und bieten jede Menge Stoff für Kampagnen. Sie werden von professionellen Autoren geschrieben, mehrfach gegengelesen und mit wunderschönen Illustrationen aufgehübscht. Dadurch haben sie nicht nur eine sehr hohe Qualität, sondern machen sich auch noch sehr gut in jedem Bücherregal. In den meisten Fällen spielen die offiziellen Kampagnen in den vergessenen Reichen von Faerûn. Mittlerweile gibt es jedoch auch Bücher für die Welt von Magic: The Gathering und seit neustem auch Ra

Wie plant man eine Session Dungeons and Dragons?

Eine gelungene Dungeon and Dragons Session ist kein Zufallsprodukt, sondern kann mit ein paar wenigen Schritten im Voraus geplant werden. Aber was ist zu viel Planung und was zu wenig? Hier zeige ich euch meinen Weg, wie ich eine Session vorbereite.   Organisation und Planung Bereits im ersten Teil meiner Reihe „ Die besten Tools für DungeonMaster “ habe ich darüber gesprochen, dass ich zur Planung und Organisation meiner Sessions Notion  nutze. Da meine Gruppe einmal pro Woche spielt, bietet mir Notion einen einfachen und schnellen Weg, meine Sessions zu planen. Grund dafür ist, dass ich ohne großen Aufwand eine Datenbank erstellen und anschließend über Verlinkungen abrufen kann. Nehmt für euch aber einfach das Programm, mit dem ihr am besten zurechtkommt, denn das spart Zeit und Nerven.  Die acht Schritte Abgesehen von Notion, nutze ich zur Planung die acht Schritte von Slyflourish’s  „ Return of the Lazy Dungeon Master “. Dort findet ihr auch eine kostenlose Vorschau der ac

Die besten Tools für Dungeon Master - Teil 4

Die besten Tools für Dungeon Master – Erfinden von Nicht-Spieler-Charakteren Im vierten und letzten Teil meiner Reihe „Die besten Tools für Dungeon Master“ zeige ich euch die besten Tools-zum Erfinden von Nicht-Spieler-Charakteren (NSCs). Ganz gleich ob ihr Hilfe beim Kreieren eines detaillierten und ausgeklügelten NSCs braucht oder schnell improvisieren müsst, diese Tools können euch dabei helfen, die Bewohner eurer Welt noch lebendiger wirken zu lassen. Werfen wir also einen Blick auf die Optionen, welche ihr zum Erfinden von NSCs verwenden könnt. Auch hier der Hinweis, dass ich von keinem der hier vorgestellten Dienste gesponsert oder in sonstiger Form unterstützt werde. Was sind NSCs und wofür braucht man sie? Nicht-Spieler-Charaktere sind, wie der Name schon sagt, alle Charakter, die nicht von den Spielern gespielt werden. Hierbei ist es egal, ob es sich um den Gedankenschinder handelt, der kurz davor ist, einem der SpielerInnen das Gehirn aus dem Schädel zu saugen oder de